MorrowindOblivion
Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum
The Elder Scrolls Elder Scrolls Online Skyrim Oblivion Morrowind Foren
The Elder Scrolls
Online

Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins

Ältere TES-Spiele
TES Diskussion
Oblivion Plugins
Morrowind Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of
Vvardenfell

Tales of Tamriel

Hosted by


Headlines:
Downloads: Forenticker:


23.08.2014 um 19:00 PTS - Eine Bitte der ESO-Entwickler
Mehrfach in den vergangenen Wochen haben die Entwickler um die Unterstützung durch die Community geworben. Das Stichwort ist PTS - Der Public Test Server. Das ist der Ort an dem die zukünftigen Inhalte vor der Implementierung bereits öffentlich getestet werden können, um Fehler und Bugs zu finden, Feedback der Community zu bekommen, am Balancing zu feilen und vor allem die Performance zu testen.

Eine aktuelle Gelegenheit ergibt sich auch beim vor kurzem gestarteten Testlauf für das vierte große ESO-Update ergeben (wir berichteten), an dem ihr auch immer noch teilnehmen könnt. Und hoffentlich auch tut.

Die Entwickler haben leider festgestellt, dass nicht so viele Spieler diese Möglichkeit wahrnehmen, wie es gerade zum Austesten der Performance, die sich eben nur mit möglichst vielen Spielern gleichzeitig prüfen lässt, nötig wäre. Daher die Bitte der Entwickler und natürlich auch von unserer Seite als TES-Fans, wenn ihr ESO spielt dann nehmt euch bitte die Zeit und nehmt zahlreich an den PTS-Tests für dieses und kommende Updates teil, damit sich Elder Scrolls Online so gut wie nur irgendmöglich (fort-)entwickeln kann, denn auch erst mit den großen Beta-Tests diesen und letztes Jahres noch vor dem Erscheinen konnte sichergestellt werden, dass der Release weitestgehend störungsfrei ablief und dem Feedback der Spieler sei Dank auch weiterhin hart an der Verbesserung der bestehenden System gearbeitet wird, was die Qualität der Animationen, das Kampfgefühl, das Balancing, Bugs uvm. anbelangt.

Also helft in den PTS-Phasen weiterhin mit, damit diese Qualität gehalten werden kann und erhaltet so auch die Möglichkeit die Inhalte der kommenden Updates schon einige Zeit vor deren eigentlichen erscheinen so richtig austesten zu können. Zudem könnten weitere kleine Dankeschöns winken, so zum Beispiel erhalten Tester in der jetzigen Testrunde für Update 4 die Gelegenheit auf eine Frage-und-Antworten-Runde mit den Entwicklern, wenn sie die Drachenstern-Arena während des Tests im Veteranenmodus abschließen, sich also einem Härtetest unterziehen.

Zur Information wie ihr euch am PTS beteiligen könnt - das ist ganz einfach:

"Falls ihr noch nie auf dem PTS wart, dann könnt ihr alles ganz einfach einrichten. Öffnet einfach das Startprogramm von ESO, öffnet die Einstellungen und klickt auf „Öffentlichen Testserver anzeigen". Sobald ihr das getan habt, wird euch der Testclient als zweites Spiel angezeigt werden, das ihr auf der linken Seite unter „Spiele“ ganz einfach installieren könnt."

Also helft jetzt und auch in Zukunft fleißig bei der Entwicklung von Elder Scrolls Online mit, denn es wird auch weiterhin PTS geben, solange an Updates für ESO gearbeitet wird.


22.08.2014 um 22:43 ESO-Update #4 in der PTS-Testphase
PTS steht für Public Test Server und ist der Ort an dem noch vor der offiziellen Implementierung Inhalte kommender Updates durch hilfsbereite Spieler ausgetestet werden können.

Das im September erscheinende vierte große Update zu ESO (wir berichteten) ist nun in diese öffentliche Testphase eingegangen und kann und soll frei angetestet werden, um bis zum Release soviele Bugs wie möglich zu beseitigen, die Performance und auch das Balancing zu testen.

Neben dem neuen und letzten Teil von Kargstein mit der Prüfung der Schlange steht auch die Drachenstern-Arena für spannende PvP-Kämpfe offen. Also nehmt euch doch die Zeit und helft mit ESO zu verbessern und nutzt dabei die Chance die kommenden Inhalte noch vor dem eigentlichen Release spielen zu können.

Näheres dazu erfahrt ihr in der Meldung auf der offiziellen Seite.

Related Links:



21.08.2014 um 20:29 ESO-Treueprogramm
Diverse Discounter haben es, Kaufhäuser haben es, Fluglinien haben es, Reiseanbieter haben es. Die Rede ist von Treueprogrammen, wo diejenigen belohnt werden, die lange mit dabei sind. Aus anderen MMOs ist das auch schon bekannt. Dort gibt es Belohnungen für regelmäßig aktives Spielen. Und nun wollen auch die Macher von Elder Scrolls Online die Spieler für ihre Treue mit der sie beim Spiel sind belohnen und haben ein eigenes Treueprogramm aufgelegt, dass Belohnungen für die besondere Loyalität der Spieler vorsieht.

Regelmäßig soll es deshalb (Ingame)Belohnungen für Leute geben, die bereits eine bestimmte Abo-Laufzeit angesammelt haben. Und keine Sorge ihr könnt nicht zu spät kommen. Das Programm ist so eingerichtet, dass ihr auch "alte" Belohnungen erhalten werdet, sobald ihr die entsprechenden Voraussetzungen (im Moment die Abolaufzeit) erfüllt. So wird das Programm wohl über die Zeit also mit sukzessiv höheren Anforderungen und Belohnungen im entsprechenden Wert arbeiten. Wichtig ist, dass Zeit die bereits im Kaufpreis für das Spiel enthalten war und sonstige Gutschriften, die ihr irgendwie erhalten habt, nicht in die geltende Abo-Laufzeit eingerechnet werden. Also ist die Rechnung einfach nachzuvollziehen. Jeden Monat, den ihr voll in harter Münze bezahlt habt, wirkt sich positiv auf euren Treuezähler aus. Seht die Abogebühren also somit als ein Investment in eure Loyalität ESO gegenüber, das sich entsprechend auszahlt, zumindest so die offenbar verfolgte Logik.

Mit September wird die Bilanzierung der bisherigen Laufzeiten beginnen und die ersten die bereits ein Abo von über drei Monaten vorweisen können (also quasi seit dem Release durchgängig spielen oder besser bezahlen) eine Belohnung erhalten. Für diese erste Stufe des Treueprogramms gibt es wieder einmal einen netten Begleiter zu gewinnen. Wer nicht ganz warm wurde mit Guaren oder Skribs oder anderen putzigen Tierchen findet vielleicht mehr gefallen am "Geist von Hoch-Hrothgar", ein Astralwesen in Form eines Drachenskeletts. Ein Bild findet ihr dazu in der unten verlinkten Ankündigung auf der offiziellen ESO-Seite.

Related Links:



20.08.2014 um 22:28 Die nächsten Schritte - Update 4, Championsystem, Ausblick auf Update 5
Und wieder meldet sich Matt Firor mit der Planung für die kommende Zeit in einem Artikel zurück. Update No. 3 ist inzwischen unters Volk gebracht und Update 4 wird nun auch nicht mehr solange auf sich warten lassen. Deshalb richtet der Game Director seinen Blick auch schon langsam auf weitere zukünftige Inhalte, in Richtung Update 5 und weitere Verbesserungen des Spielgefühls.

Wir haben euch die wichtigsten Punkte an dieser Stelle kurz zusammengefasst:
  • Drachenstern-Arena, Prüfung der Schlange, Abschluss von Kargstein (Update 4)
  • Megaserver-Umzug hat sich gelohnt
  • rekationsfreudigeres, intuitiveres Kampfsystem (Update 5)
  • bessere Überwachung gegen Schummeleien, Goldseller, etc.
  • Loyalitätsprogramm für Spieler
  • Neuaufsetzung der Ranglisten
  • Championsystem

    Und aus den Gesprächen und Präsentationen bei der QuakeCon haben sich noch ganz eigene neue Ideen für die nächste Zeit ergeben:

  • "„Wohl ziemlich bald“: neue Gesichtsanimationen, verbesserte Gruppenbildung, Korrekturen gegen voneinander getrennte Gruppenmitglieder"
  • "„Wohl demnächst“: Kaiserstadt und Championsystem"
  • "„Eher etwas später“: Rechtssystem und Zauberweben"

    Für ausführlichere Informationen empfehlen wir den Artikel zu den nächsten Schritten auf der offiziellen Seite von ESO. Den Link findet ihr nachstehend.

    Related Links:



  • 15.08.2014 um 22:59 Archiv der Gelehrten, Einblick 8 - Einführung in aedrische Studien
    "Aus dem Archiv der Gelehrten" dient der Veröffentlichung von Lore-Texten, in Form von Büchern und Aufsätzen, die wie aus dem Spiel gegriffen sind. Sie sollen in Zukunft weitere Einblicke für Interessierte in die Hintergründe der Spielwelt und zu einzelnen bestimmten Aspekten der Spielwelt bieten und sie aus einer Lore-Innensicht erläutern.

    In dieser Ausgabe nimmt sich der Gelehrte Phrastus von Elinhir einem auf Tamriel allgegenwärtigen aber relativ unbekanntem Thema an - die Aedra. Die Götter aus der Seinsebene Aetherius werden von fast allen Völkern Tamriels in der einen oder anderen Weise unter gleichen oder anderen Namen verehrt. Die Völker haben etliche Legenden von den Göttern und ihrem seltenem aber nachhaltigen Wirken auf Nirn und doch ist über sie nur relativ wenig bekannt. Anders als die Daedra, die sich mehr als ständig in die Angelegenheiten der Sterblichen einmischen für Chaos aber auch Veränderung stehen und regen Kontakt nach Nirn pflegen, mischen sich die Aedra nur selten in die Angelegenheiten der Sterblichen ein und handeln wenn denn durch Auserwählte.

    Die Gelehrten, die Magier und die Anhänger der verschiedenen Kulte der Acht oder Neun Götter (zu denen sie zu Beginn der 3. Ära werden sollten) geben unterschiedliche Fragen auf die Antworten nach dem Wesen der Göttlichen und den Verbindungen von Aetherius und Nirn. Phrastus Werke können von den Suchenden daher als Einführung in die Untersuchung des Aedrischen dienen, zudem nimmt sich der Gelehrte Zeit auch einige Fragen der Wissenssuchenden zu beantworten.

    Related Links:



    13.08.2014 um 22:41 Videovorschau zum vierten ESO-Update
    Es geht Schlag auf Schlag bei der Weiterentwicklung und Verbesserung Elder Scrolls Online. Nachdem zu Anfang des Monats bereits das Gilden-Update erschienen ist, ist das vierte Update nicht nur schon lange angekündigt, sondern soll auch bald schon erscheinen. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen und schon einmal einen Eindruck auf die neuen Inhalte in Bewegtbildern zu geben, wurde heute eine Videovorschau zum Update veröffentlicht.



    Das vierte Update soll wie man sehen kann, die Geschichte von Kargstein zu Ende führen und enthält daher auch die letzte Prüfung der Abenteurerzone: Die Schlange und den Rest des Gebietes. Also seid schon einmal gespannt darauf, denn lange dauert es jetzt nicht mehr, denn der Release erwartet euch schon im September.

    Related Links:



    12.08.2014 um 19:19 Neue Figur von Symbiote Studios für ESO
    Manch einer kennt Symbiote noch wegen seiner kleinen, niedlichen Figuren für Skyrim. Seine neueste Kreation ist laut Eigenbeschreibung ein Mitglied der Kriegergilde in akavirischer Rüstung. Wenn ihr immer noch nicht genug Merchandise zu Hause habt oder euch der Bethesda-Merchandise bisher zu teuer war, der findet mit dieser neuen oder einer der alten Figuren vielleicht sein Glück, zumal sie "nur" ca. 30$ kosten. Dazu gibt gesponsort vom ESO-Team wie auch schon für den Plüsch-Guar (wir berichteten) einen freischaltbaren Begleiter im Spiel. Diesmal einen Skrib.

    Wer es gerne etwas comicmäßig mag ist sicher gut bedient damit:



    Nachfolgend findet ihr den Link zum Shop von Symbiote, wo ihr nicht nur die aktuelle Figur sondern auch die zu Skyrim finden könnt.

    Related Links:



    11.08.2014 um 19:53 ESO Wettbewerb - Die Geschichten der Toten - Season 1
    Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass es für die Community eine Möglichkeit gab sich außerhalb von Elder Scrolls Online zu messen und an einem Wettbewerb teilzunehmen. Jetzt bietet sich dafür wieder eine neue Möglichkeit.

    Im Wettbewerb "Die Geschichten der Toten" soll es darum gehen, zu einem Bild eine kurze Geschichte zu schreiben, die einem das Schicksal des darauf dargestellten armen Teufels erzählt, der im Gegensatz zu den vielen Helden, die durch Tamriel streifen, sein Leben lassen musste.

    Laut Ankündigung soll es sich zudem dabei um eine jetzt häufiger stattfindende Reihe von Wettbewerben mit gleicher Zielrichtung handeln. Also solltet ihr nicht gewinnen, keine Zeit oder keine Ideen zu diesem Bild haben, stehen die Chancen gut, dass ihr bei einer späteren Runde wieder mehr Glück habt.

    Die Geschichte soll jedoch möglichst kurz sein, vermutlich um die eifrigen Schreiber als auch die Jury beim durcharbeiten der Geschichten zu entlasten, aber freilich ist es eine ganz besondere Kunst eine einprägsame Geschichte in möglichst wenigen Worten, genau genommen nicht mehr als 500, zu gestalten. Dafür ist die Textform völlig frei von Kurzgeschichte bis hin zu Tagebuchform ist alles möglich. Wie wäre es also mit einem Lied oder gar einem Gedicht?

    In der, wir nennen es mal Season 1, der Geschichten der Toten geht es um dieses Bild hier:



    Die Augabe ist klar. Schreibt dazu eine Geschichte, die das Schicksal dieses Erbarmungswürdigen erzählt. Ihr habt dafür maximal 500 Worte und Zeit vom 11.08.2014 bis zum 16.08.2014 (6:00 Uhr MESZ). Stellt euren fertigen Text inerhalb dieses Zeitraums einfach in den Thread im offiziellen Forum, den wir euch unten ebenfalls verlinkt haben. Wer bzw. ob ihr gewonnen habt, wird am 29.08.2014 bekanntgegeben. Es winken T-Shirts und ein 25$-Gutschein für den Fanshop von Bethesda.

    Weitere Informationen und die genauen Modalitäten zum Wettbewerb könnt ihr der Ankündigung auf ElderScrollsOnline.com und den Wettbewerbsregeln entnehmen, die wir euch untern verlinkt haben. Viel Erfolg beim Schreiben eurer Geschichten.

    Related Links:



    06.08.2014 um 18:27 Wieder etwas Merchandise: Nachtigall-Statue
    Wer noch etwas Schmuckes für sein Regal oder sein Fensterbrett oder sein Gaming-Office sucht, den interessiert vielleicht das neuste Objekt im Fanstore von Bethesda. Na wer kennt sie noch die Nachtigallen aus Skyrim? Wenn ihr schon immer auf Diebe abgefahren seid oder einfach auf den Look von Angehörigen dunkleren Gewerbes steht - die Nachtigallen gehen optisch gut und gerne auch als Assassinen durch - für den ist die neue Nachtigall-Statue, die es jetzt im BethShop etwas? Wer kennt nicht die ganzen Merchandise-Produkte zum erfolgreichen Assassins Creed. Mit diesem Objekt hier, setzt Bethesda den Assassinen um Altair, Ezio und dergleichen eine eigene Variante entgegen, die sich angesichts eines gespannten Bogens und coolen Outfits nicht hinter den Meistermördern verstecken muss.

    Dieses Bild vermittelt euch sicher einen guten ersten Eindruck vom Objekt:



    Für weitere Informationen schaut euch den Artikel doch einfach mal unter folgendem Link im BethShop direkt an.

    Related Links:



    05.08.2014 um 23:14 Großes ESO-Update #3 "Gilden Extravaganza!" aufgespielt
    Die "Gilden Extravaganza!" hat auf den Servern nun endlich Einzug gehalten. Das dritte große Update ist vor kurzem endlich aufgespielt worden und führt die lange angekündigten Funktionen zur Individualisierung der Spieler-Gilden mit Wappenröcken, Gildenwappen, Farben und erweiterten Gildenfunktionen wie einen Gildenhändler ein. Auch für die Gildenleiter gibt es eine Reihe von neuen Funktionen zum Beispiel um abgestufte Gildenränge zu erstellen und seine Vereinigung noch besser zu verwalten.

    Natürlich kann ein Update aber nicht nur aus Neuerungen bestehen, sondern umfasst auch zu einem nicht unbeträchtlichen Teil Verbesserungen am Bestehenden. So gibt es wie angekündigt weitere Verbesserungen bezüglich des Balancings, der Animationen und das Ausmerzen bestehender Fehler.

    Eine genaue Aufstellung der Änderungen und Neuerungen könnt ihr wie üblich den Patch-Notes entnehmen, die wir euch verlinkt haben.

    Related Links: